webcam

letzte Einsätze

02.10.2017  Voraushelfer  in Grube Messel, Markstraße  
23.09.2017  Voraushelfer  in Messel, Gartenstraße  
16.09.2017  Allg. Hilfeleistung  in Messel, K180  

Nächste Termine

Di Okt 24 @19:30 Uhr - 22:00 Uhr -Einsatzübung besondere Lage
So Nov 05 @08:00 Uhr - 11:00 Uhr -Zugübung
Di Nov 07 @19:30 Uhr - 22:00 Uhr -VH Training
So Nov 19 @10:30 Uhr - 12:00 Uhr -Wache Ehrenmal
Di Nov 21 @19:30 Uhr - 22:00 Uhr -FwDV 3

Der richtige Notruf

Der richtige Notruf

Notruf PDF Drucken E-Mail

Fotolia_14687164_XSDer richtige Notruf: Die fünf "W"
Ihre Angaben sollten bei einem Notruf immer sehr präzise sein. Handeln Sie in solchen Situationen immer überlegt und ruhig. Merken sie sich für den Notfall die fünf "W":

Wo ist etwas passiert?

Geben Sie möglichst genau den Ort an, an dem sich das Unglück ereignet hat. Bei komplizierteren Örtlichkeiten geben Sie bitte eine Wegbeschreibung, falls möglich.

Was genau ist passiert?

Beschreiben Sie den Notfall (z.B. Großbrand, Verkehrsunfall, Ölspur...).

Wie viele Verletzte oder Vermisste gibt es?

Nennen Sie die Zahl der Verletzten und Vermissten. Bei Kindern bitte auch das Alter.

Welche Verletzungen liegen vor?

Beschreiben Sie ihre Einschätzung der Schwere der Verletzung - z.B. atmet nicht mehr, großflächige Verbrühung, Arm- oder Beinbruch, starke Blutung, Stromschlag usw...

Warten Sie unbedingt auf Rückfragen!

Das Telefongespräch wird in jedem Fall vom Disponenten der Rettungsleitstelle beendet. Bitte warten Sie deshalb immer auf eventuelle Rückfragen! Normalerweise fällt darunter auch die Aufnahme der Daten des Anrufers.

 

Da mittlerweile die meisten Notrufe über Handy abgegeben werden, ist es nicht immer einfach, den genauen Standort anzugeben. Wer weiß schon den Namen der letzten Ausfahrt, wenn er zu einem Unfall auf der Autobahn kommt.

Daher hat sich die am 7. Juli 1969 gegründete Björn-Steiger Stiftung als großes Ziel gesetzt, die organisierte  Hilfe zu verbessern. Dabei kommt auch die Nutzung von Mobiltelefonen zum Einsatz.  Die Stiftung hat unterstützt unter anderem die Handyortung. Dabei bekommt die Leitstelle automatisch den Ort des Handys, mit dem der Notruf abgesetzt wird.