webcam

letzte Einsätze

26.11.2016  Voraushelfer  in Messel, Berliner Straße  
24.11.2016  Feuer  in Messel, Riedelweg  
13.11.2016  T-H  in Messel, K180  

Nächste Termine

Di Dez 13 @19:00 Uhr - 23:00 Uhr -Weihnachtsfeier

Parksituation

Das Ordnungsamt bittet DRINGEND um Beachtung!


Aus gegebenem Anlass möchte das Ordnungsamt in Zusammenarbeit mit der Feuerwehr auf einen Missstand in Messels Straßen hinweisen, der vielleicht dem ein oder anderen einmal zum Verhängnis werden kann.

Das Parkverhalten auf Messels Straßen wird leider immer rücksichtsloser. Man achtet nicht darauf, ob das Parken an dieser Stelle gerade erlaubt oder machbar wäre. Immerhin parkt man immer da oder man will direkt vor seiner Haustüre stehen. Anhänger werden auf die Straße gestellt, nur damit der Nachbar nicht vorm eigenen Haus parkt, Wohnwägen werden vor das Fenster des Nachbarhauses gestellt, weil der in der letzten Woche etwas vor der Einfahrt stand. Man parkt in der Mitte zweier Einfahrten, damit sich bloß niemand anderes vor das eigene Haus stellt. Rücksichtnahme, Miteinander und Entgegenkommen ist das nicht.

Beim Ordnungsamt laufen immer mehr Beschwerden dieser Art auf. Gerade im alten Ortskern, wo die Parkfläche begrenzt ist, ist der Kampf um die Parkplätze ausgebrochen.

Die Feuerwehr hat gerade auch wegen der Parksituation eine Befahrung durch den alten Ortskern durchgeführt. In den meisten Straßen und Gassen kommt das Löschfahrzeug nicht durch!!! Die Fahrzeuge werden geparkt ohne Rücksicht auf Verluste.

Wir möchten an alle Bürgerinnen und Bürger, an alle Fahrzeugführer und Hauseigentümer den Apell richten, mehr Sorgfalt bei der Parkplatzauswahl zu treffen. Gerade bei Einsätzen der Feuerwehr und des Rettungsdienstes zählt jede Sekunde. Wenn Einsatzfahrzeuge Straßen nicht passieren können, kann es schnell zu spät sein.

Aus diesem Grund noch einmal die Aufforderung von Feuerwehr und Ordnungsamt, mehr Miteinander und Rücksichtnahme, auch wenn man eigentlich lieber vor der eigenen Haustür parken will, mehr Wohlwollen und den Anhänger im Hof oder ein ganzes Stück weg parken und vor allem mehr Achtsamkeit auf das Durchkommen der Rettungsfahrzeuge. Gesetzlich muss ein Abstand von mindestens 3,05m zwischen 2 parkenden Fahrzeugen für den Durchgangsverkehr möglich sein.

Daher noch einmal die Bitte an die Anwohner, Ihr Fahrzeug auf dem eigenen Grundstück, in der eigenen Garage oder dem eigenen Stellplatz zu parken. Weisen Sie auch Ihre Untermieter oder Ihren Besuch auf die schwierige Parksituation hin.

Ihre Feuerwehr und Ordnungsamt Messel.